Experten-Hotline

Dank unserer Experten-Hotline können Sie einen direkten und persönlichen Draht zu uns aufbauen. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Zögern Sie nicht zum Telefon zu greifen, wenn es zum Beispiel um Fragen zu einem Produkt oder einer Bestellung geht.

>>> Alternativ zum Rückrufservice

Mo - Do: 08:00 - 16:30 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

04202-9755770
Experten-Hotline
Experten-Hotline

DEN RICHTIGEN GEHÖRSCHUTZ AUSWÄHLEN

DEN RICHTIGEN GEHÖRSCHUTZ AUSWÄHLEN

OHREN: WANN, WO UND WARUM GEHÖRSCHUTZ SINN MACHT

Das Hören ist einer der grundlegenden Sinne des Menschen. Unangenehm für die Ohren wird es allerdings, wenn die Umgebungsgeräusche zu laut werden. Generell wird Lärm als störend empfunden und schränkt die Konzentrationsfähigkeit und das Wohlbefinden ein. Im schlimmsten Fall können extreme Lautstärken sogar zu Hörschädigungen führen. Diese sind irreparabel und entstehen oft unbemerkt ohne Schmerzen. Situationen, in denen es zu einer Lärmbelästigung kommt, finden sich häufig und sind teils unumgänglich. An dieser Stelle ist passender Gehörschutz ein Muss. Hauptsächlich wird Gehörschutz bei lauten Maschinen in der Industrie und im Handwerk eingesetzt. Aber auch privat macht Gehörschutz Sinn, z. B. auf Reisen, bei lärmbedingten Schlafstörungen oder bei lauten Veranstaltungen sowie Hobbys.

DEZIBEL: VORSCHRIFTEN UND WIE DIESE EINGEHALTEN WERDEN

Was den arbeitsrechtlichen Rahmen anbelangt, ist der Einsatz von Gehörschutz ab einer dauerhaften Lautstärke von 80 dB oder ab 135 dB Impulslärm vorgeschrieben. Um einen ausreichenden Schutz auszuwählen, ist es entsprechend im ersten Schritt erforderlich die vorherrschende Laustärke zu ermitteln. Nachfolgend ist ein Gehörschutz zu wählen, dessen Dämmwert dafür sorgt, dass die rechtlichen Grenzwerte am Ohr nicht überschritten werden. Zur passenden Auswahl wird demnach einfach die folgende Differenz herangezogen:

  • Örtliche Lautstärke in dB - Dämmwert des Gehörschutzes in dB = nicht größer als 80 bzw. 135 dB

SNR: SO WIRD DER DÄMMWERT FÜR GEHÖRSCHUTZ ANGEGEBEN

Der Dämmwert eines Gehörschutzproduktes wird durch den sogenannten SNR-Wert („Single Number Rating“) angegeben. Ob Kapselgehörschutz, Bügelgehörschutz oder Gehörschutzstöpsel, alle Varianten lassen sich durch den SNR-Wert in drei Schutzklassen einordnen:

  • SNR-Wert unter 20 dB = leichte Dämmung
  • SNR-Wert zwischen 20 und 30 dB = mittlere Dämmung
  • SNR-Wert über 30 dB = starke Dämmung

HML: AUCH VERSCHIEDENE FREQUENZEN SPIELEN EINE ROLLE

Da die Schalldämmung je nach Frequenz des Lärms variiert, findet man bei den jeweiligen Spezifikationen eines Gehörschutzes auch sogenannte H-, M- und L-Werte. Diese beschreiben den jeweiligen Dämmwert bezogen auf einen bestimmten Frequenzbereich. Die Bereiche sind wie folgt definiert:

  • H-Wert = High = Dämmwert bei hohen Frequenzen zwischen 2.000 und 8.000 Hz
  • M-Wert = Middle = Dämmwert bei mittleren Frequenzen zwischen 1.000 und 2.000 Hz
  • L-Wert = Low = Dämmwert bei tiefen Frequenzen unter 1.000 Hz

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
3M™ E-A-R™ Ultrafit™ Gehörschutzstöpsel 3M™ E-A-R™ Ultrafit™ Gehörschutzstöpsel
Inhalt 50 Paar (2,38 € * / 1 Paar)
119,00 € *
Nettopreis: 100,00 €
3M™ Peltor™ Optime™ I Kapselgehörschützer 3M™ Peltor™ Optime™ I Kapselgehörschützer
22,00 € *
Nettopreis: 18,49 €
3M™ E-A-R Caps™ Bügelgehörschützer 3M™ E-A-R Caps™ Bügelgehörschützer
5,40 € *
Nettopreis: 4,54 €