Experten-Hotline

Dank unserer Experten-Hotline können Sie einen direkten und persönlichen Draht zu uns aufbauen. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Zögern Sie nicht zum Telefon zu greifen, wenn es zum Beispiel um Fragen zu einem Produkt oder einer Bestellung geht.

>>> Alternativ zum Rückrufservice

Mo - Do: 08:00 - 16:30 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

04202-9755770
Experten-Hotline
Experten-Hotline
Wir machen mit und geben die Mehrwertsteuersenkung komplett an Sie weiter!

AUSWAHL DES PASSENDEN ATEMSCHUTZFILTERS

AUSWAHL DES PASSENDEN ATEMSCHUTZFILTERS

FILTER SCHÜTZEN VOR GASEN UND PARTIKELN

Atemschutz ist bei entsprechenden Arbeiten teils überlebenswichtig. Die Schutzmaßnahmen greifen jedoch nur, wenn auch der richtige Atemschutzfilter genutzt wird. Die Auswahl ist vor allem abhängig von der Art der vorliegenden Schadstoffe und deren Konzentration in der Umgebungsluft. Grundsätzlich werden gasförmige von partikelförmigen Schadstoffen unterschieden, das heißt es kommen entweder Gasfilter oder Partikelfilter zum Einsatz. Für gemischt vorliegende Schadstoffe gibt es praktische Kombinationsfilter. Weitere Schutzmaßnahmen wie Augenschutz oder Gehörschutz sind außerdem nicht außer Acht zu lassen.

  • Aerosole (Partikel): z. B. Staub, Fasern, Rauch/Nebel und Mikroorganismen
  • Gase oder Dämpfe: z. B. Ammoniak, Chlor, Blausäure, Quecksilber oder Ethanol


FARBEN KENNZEICHNEN DEN ANWENDUNGSBEREICH

Um für jeden Schadstoff den passenden Filter zu finden, gibt es eine einheitliche Farbkodierung:

Farbkennung Filtertyp Hauptanwendungsbereich bg-atemschutzfilter-beispiel1
Braun AX Gase und Dämpfe von organischen Verbindungen (Siedepunkt < 65 °C)
Braun A Gase und Dämpfe von organischen Verbindungen (Siedepunkt > 65 °C)
Grau B Anorganische Gase und Dämpfe (z. B. Schwefelwasserstoff, Chlor)
Gelb E Schwefeldioxid, Chlorwasserstoff
Grün K Ammoniak und organische Ammoniak-Derivate
Schwarz CO Kohlenstoffmonoxid
Rot Hg Quecksilber-Dampf
Blau NO Nitrose Gase einschließlich Stickstoffmonoxid
Orange Reaktor Radioaktives Iod einschließlich radioaktivem Iodmethan
Weiß P Partikel


Die sogenannte CAS-Nummer ist eine standardisierte Bezeichnung für chemische Stoffe. Aufgelistet nach Substanz und CAS-Nummer helfen Listen mit Filterzuordnungen zusätzlich den richtigen Atemschutzfilter auszuwählen: Beispiel Filterempfehlungen der Marke Sundström


FILTERKLASSEN BESTIMMEN DIE KAPAZITÄT & EFFIZIENZ

Zusätzlich zum Filtertyp lassen sich die Filter nach Klassen (1 bis 3) unterscheiden. Bei Gasfiltern gibt die Klasse Auskunft über die Kapazität des Filters, während die Partikelfilterklasse die Effizienz des Filters beschreibt. Je höher die Klasse eines Atemschutzfilters, desto länger darf dieser genutzt werden oder, desto höher darf die vorherrschende Schadstoffkonzentration sein.

Filtertyp Filterklasse Höchstzulässige Schadstoffkonzentration

bg-atemschutzfilter-beispiel2

Gasfilter Kapazität 30 x Grenzwert mit Halbmasken / 400 x Grenzwert mit Vollmasken / maximal:
  1 0,1 vol. % (1000 ppm)
  2 0,5 vol. % (5000 ppm)
  3 1,0 vol. % (10000 ppm)
Partikelfilter Effizienz Abscheideleistung:
  1 4 x Grenzwert
  2 10 x Grenzwert mit Halbmasken / 15 x Grenzwert mit Vollmasken
  3 30 x Grenzwert mit Halbmasken / 400 x Grenzwert mit Vollmasken

 

BEISPIEL "KOMBINATIONSFILTER A2-P3 R"

Durch den Filtertyp und die Filterklasse ergibt sich die Bezeichnung eines Atemschutzfilters. Ein „Kombinationsfilter A2-P3 R“ ist demnach geeignet für Gase und Dämpfe von organischen Verbindungen mit einem Siedepunkt kleiner gleich 65 °C mit einer Kapazität der Klasse 2 sowie für Partikel mit höchster Effizienzklasse. Der Zusatz „R“ kennzeichnet die Wiederverwendbarkeit des Atemschutzfilters.


GEBRAUCHSDAUER VON ATEMSCHUTZFILTERN

Die Wiederverwendbarkeit der Filter bezieht sich darauf, dass diese über eine Arbeitsschicht hinaus benutzt werden können. Nichts desto trotz ist die Gebrauchsdauer nicht unendlich. Diese ist abhängig von der Zusammensetzung und der Konzentration der Schadstoffe, der Luftfeuchtigkeit, der Temperatur und dem Luftverbrauch des Trägers. Daher ist eine allgemeine Haltbarkeitsdauer nicht zu beziffern. Das Gebrauchsende lässt sich bei Gasen an spürbarem Geschmack oder Geruch des Schadstoffs und bei Partikeln an einem merklich zunehmendem Atemwiderstand erkennen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Sundström SR 297 Gasfilter (ABEK1) Sundström SR 297 Gasfilter (ABEK1)
15,55 € *
Nettopreis: 13,41 €
Sundström SR 218-3 Gasfilter (A2) Sundström SR 218-3 Gasfilter (A2)
11,88 € *
Nettopreis: 10,24 €
Sundström SR 217 Gasfilter (A1) Sundström SR 217 Gasfilter (A1)
10,81 € *
Nettopreis: 9,32 €
Sundström SR 510 P3 R Partikelfilter Sundström SR 510 P3 R Partikelfilter
13,60 € *
Nettopreis: 11,72 €
Dräger Kombinationsfilter A2 P3 R D X-plore Bajonett Dräger Kombinationsfilter A2 P3 R D X-plore...
Inhalt 2 Stück (14,60 € * / 1 Stück)
29,19 € *
Nettopreis: 25,16 €
Sundström SR 315 Gasfilter (ABE1) Sundström SR 315 Gasfilter (ABE1)
14,13 € *
Nettopreis: 12,18 €
Dräger Partikelfilter P3 R Rd40 Dräger Partikelfilter P3 R Rd40
27,25 € *
Nettopreis: 23,49 €
Dräger Partikelfilter Pure P3 R X-plore Bajonett Dräger Partikelfilter Pure P3 R X-plore Bajonett
Inhalt 2 Stück (4,87 € * / 1 Stück)
9,74 € *
Nettopreis: 8,40 €
Dräger Kombinationsfilter A2 P3 R D Rd40 Dräger Kombinationsfilter A2 P3 R D Rd40
28,22 € *
Nettopreis: 24,33 €