Experten-Hotline

Dank unserer Experten-Hotline können Sie einen direkten und persönlichen Draht zu uns aufbauen. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Zögern Sie nicht zum Telefon zu greifen, wenn es zum Beispiel um Fragen zu einem Produkt oder einer Bestellung geht.

>>> Alternativ zum Rückrufservice

Mo - Do: 08:00 - 16:30 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

04202-9755770
Experten-Hotline
Experten-Hotline
Die vorgeformten Atemschutzmasken sind schnell aufgesetzt und schützen ihren Träger für die Dauer einer Arbeitsschicht vor diversen Partikeln. Die verschiedenen Modelle sind dabei in drei sogenannten FFP („filtering face piece“) Schutzklassen erhältlich. Doch welche ist die Richtige?
Das Tragen einer Atemschutzmaske ist unerlässlich, wenn man beim Arbeiten mit Schadstoffen in der Luft in Kontakt kommt. Die Anwendungsbeispiele reichen von A wie Aceton bis Z wie Zinkchlorid. Je nach Bedarf gibt es drei Typen von wiederverwendbaren Atemschutzmasken.
Selbst die beste Atemschutzmaske verursacht bei dem Anwender nach längerem Tragen Ermüdungserscheinungen. Da das Weglassen des Atemschutzes aus gesundheitlichen Gründen keine Alternative darstellt, hilft bei langen, schweren oder warmen Arbeiten eine Gebläse-Unterstützung.