Experten-Hotline

Dank unserer Experten-Hotline können Sie einen direkten und persönlichen Draht zu uns aufbauen. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Zögern Sie nicht zum Telefon zu greifen, wenn es zum Beispiel um Fragen zu einem Produkt oder einer Bestellung geht.

>>> Alternativ zum Rückrufservice

Mo - Do: 08:00 - 16:30 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

04202-9755770
Experten-Hotline
Experten-Hotline
Das Hören ist einer der grundlegenden Sinne des Menschen. Unangenehm für die Ohren wird es allerdings, wenn die Umgebungsgeräusche zu laut werden. Im schlimmsten Fall kann es durch extreme Lautstärken sogar zu Hörschädigungen kommen. An dieser Stelle ist passender Gehörschutz ein Muss.
Bei Ionen handelt es sich um elektrisch geladene Atome. Die elektrische Ladung kommt zustande, indem durch Energieeinwirkung ein Elektron hinzugefügt oder abgespalten wird. Entgegengesetzte Ladungen ziehen sich an. Dieses Phänomen machen sich Luftreiniger mit Ionisator zunutze.
Mediziner empfehlen eine relative Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent. Denn sobald die Luftfeuchtigkeit so eingestellt ist, finden sich am wenigsten Bakterien, Viren, Pilze, Viren und sonstige Schadstoffe in unserer Raumluft. Dieses Feuchtigkeitsniveau ist nicht nur ideal für unsere Gesundheit.
Die vorgeformten Atemschutzmasken sind schnell aufgesetzt und schützen ihren Träger für die Dauer einer Arbeitsschicht vor diversen Partikeln. Die verschiedenen Modelle sind dabei in drei sogenannten FFP („filtering face piece“) Schutzklassen erhältlich. Doch welche ist die Richtige?
Der richtige Schutz im Umgang mit Chemikalien ist unerlässlich. An erster Stelle steht die Auswahl der passenden Schutzbarriere. Für Chemikalienschutzkleidung gibt es daher unterschiedliche Normen, die wir unten aufgelistet haben und die Auswahl je nach Anwendung erleichtern soll.
Ozongeneratoren sind die natürliche Wunderwaffe im Kampf gegen unangenehme Gerüche. Durch das produzierte Ozon, den sogenannten aktiven Sauerstoff, wird die Raumluft entkeimt. Dazu sind folgende Schritte zu beachten, wenn es um die mobile Luftreinigung von Räumen geht.
Wer hat sich im heißen Jahrhundertsommer 2018 nicht eine Klimaanlage gewünscht? Ständiges Schwitzen, mangelnde Konzentrationsfähigkeit, schlechter Schlaf und generelles Unwohlsein – jeder kennt die Folgen von zu warmen Temperaturen. Um dem vorzubeugen, geht der Trend in Richtung Klimagerät.
Vorsicht ist besser als Nachsicht. Dieses Motto ist besonders in der Bauwirtschaft gültig. Unternehmen haben mittlerweile erkannt, dass Investitionen in den Arbeits- und Gesundheitsschutz Investitionen in das Unternehmen selbst sind. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft unterstützt diesen Trend.
Sei es beim Bohren, Schleifen oder Sägen, die Entstehung von Baustaub ist bei nahezu allen Arbeiten im Handwerk unumgänglich. Bekanntermaßen stellt das Einatmen der Stäube eine gesundheitliche Gefahr dar. Insbesondere bei sehr feinen oder giftigen Staubarten drohen Krankheiten wie eine Staublunge.
Als natürlicher Teil der Umwelt kommt Schimmelpilz überall vor und ist im Normalfall harmlos. Der Pilz besteht aus den typischen Fäden und Sporen. Erst ab einer bestimmten Konzentration kommt es zu einer gesundheitlichen Gefährdung. Um zu wachsen, brauchen Schimmelpilze vor allem viel Feuchtigkeit.
Atemschutz ist bei entsprechenden Arbeiten teils überlebenswichtig. Die Schutzmaßnahmen greifen jedoch nur, wenn auch der richtige Atemschutzfilter genutzt wird. Die Auswahl ist vor allem abhängig von der Art der vorliegenden Schadstoffe und deren Konzentration in der Umgebungsluft.
Das Tragen einer Atemschutzmaske ist unerlässlich, wenn man beim Arbeiten mit Schadstoffen in der Luft in Kontakt kommt. Die Anwendungsbeispiele reichen von A wie Aceton bis Z wie Zinkchlorid. Je nach Bedarf gibt es drei Typen von wiederverwendbaren Atemschutzmasken.
Selbst die beste Atemschutzmaske verursacht bei dem Anwender nach längerem Tragen Ermüdungserscheinungen. Da das Weglassen des Atemschutzes aus gesundheitlichen Gründen keine Alternative darstellt, hilft bei langen, schweren oder warmen Arbeiten eine Gebläse-Unterstützung.
Seit Anbeginn der Zeit sorgt der Mensch für eine warme Umgebung, damals durch Feuer, heute durch moderne Mittel und Wege. Ob mit Öl, Gas oder Strom betriebene Heizer, die Auswahl ist groß. Insbesondere Elektroheizer vereinen praktische Vorteile.
Luftreinigungs-Geräte dienen der umfassenden Reinigung der Atemluft in Innenräumen.

VORFILTER

Luftreiniger besserer Qualität sind mit einem Vorfilter ausgestattet. Der Vorfilter fängt bereits einen Großteil der in der Luft befindlichen Teile auf, wie Staub, Pollen und Sporen.
„Hepa“ steht für „High Efficiency Particulate Air“, also für Filter, die Teilchen in der Luft mit hoher Wirksamkeit herausfiltern.
Den größten Teil des Tages verbringen wir in Innenräumen, wobei die Aufenthaltsdauer in den verschiedenen Räumen von den Lebensumständen abhängt
Dieser Filter besteht aus einem feinen Kohlegemisch, welches entweder als Schüttung in den Filter eingebracht ist, oder in das Filtermaterial eingewebt, oder gar eingeschäumt ist.
Elektrostatische Luftfilter bzw. so genannte Elektroabscheider – denn im Grunde sind diese Systeme keine Filter – sind Anlagen zur Abscheidung von Partikeln aus Gasen, die auf dem elektrostatischen Prinzip beruhen.
Fotokatalytische Filtersysteme enthalten zwei Hauptbestandteile: eine UV Lampe und einen chemisch behandelten Filter. Die Chemikalien im Filter werden durch das UV Licht aktiviert.
Alle in Europa vertriebenen Luftreiniger müssen zunächst CE-konform sein. Lassen Sie sich die CE-Konformität vom Lieferanten jeweils durch Vorlage einer Konformitätserklärung nachweisen, die sich allerdings auch in der Bedienanleitung finden muss.
Das Klima in Innenräumen hat entscheidende Bedeutung für die Gesundheit der Menschen. Das Raumklima bestimmt sich im Wesentlichen durch die Temperatur der Luft, den Grad der Feuchtigkeit und den Grad der Belastung der Luft mit Schadstoffen.