Experten-Hotline

Dank unserer Experten-Hotline können Sie einen direkten und persönlichen Draht zu uns aufbauen. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Zögern Sie nicht zum Telefon zu greifen, wenn es zum Beispiel um Fragen zu einem Produkt oder einer Bestellung geht.

>>> Alternativ zum Rückrufservice

Mo - Do: 08:00 - 16:30 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

04202-9755770
Experten-Hotline
Experten-Hotline
Wir machen mit und geben die Mehrwertsteuersenkung komplett an Sie weiter!

Arbeitsschutz

Produkte für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Insbesondere bei handwerklichen und industriellen Berufen lauern täglich Gefahren am Arbeitsplatz. Extreme Hitze und Kälte, Chemikalien, Lärm oder Baustaub – dies sind nur einige Beispiele für Umstände, die einen besonderen Arbeitsschutz erforderlich machen. Der Bedarf an Arbeitsschutz variiert je nach Tätigkeit und Umfeld. Die Maßnahmen können daher vom einfachen Schutzhelm bis hin zu einer vollumfänglichen Ausrüstung inklusive Gehörschutz, Schutzbrille, Atemschutz und passender Arbeitsbekleidung reichen. Wir von Rhemus decken mit unserem Sortiment den kompletten Bedarf ab. Bei uns erhalten Sie Arbeitsschutz bekannter Marken aus einer Hand.

Wonach wird der Arbeitsschutz ausgewählt?

In jeder Kategorie stehen vielfältige Ausführungen zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie bei der fachgerechten Auswahl Ihrer Arbeitsschutzprodukte. Wichtig ist vor allem die Wahl der korrekten Schutzklasse, je nach Gefährdung. Dabei gilt im Zweifelsfall, lieber etwas mehr Arbeitsschutz einsetzen als die Gesundheit zu riskieren. Einen guten Anhaltspunkt bieten geltende Europäische Normen. Für jede Art von Arbeitsschutz wird die Schutzwirkung genau beschrieben. Beim Kauf sollten Sie unbedingt darauf achten, dass eine EN-Zertifizierung vorliegt.

Weitere Auswahlkriterien für den passenden Arbeitsschutz sind:

- Arbeitsschutz sollte nicht belasten und die Ausübung der Tätigkeit behindern.
- Ein hoher Tragekomfort ist wegen der oft langen Tragedauer unerlässlich.
- Durch den Hautkontakt ist auf die Wahl eines verträglichen Materials zu achten.
- In der Anwendung sollte der Arbeitsschutz möglichst einfach handzuhaben sein.
- Nach dem Gebrauch sollte der Arbeitsschutz leicht zu reinigen und zu warten sein.
- Qualitativ hochwertiger Arbeitsschutz verschleißt weniger und ist länger einsetzbar.

Was wird im Arbeitsschutzgesetz geregelt?

Jeder Arbeitgeber ist gesetzlich dazu verpflichtet, für ausreichenden Arbeitsschutz im Unternehmen zu sorgen. Dabei muss das Personal im Umgang mit dem Arbeitsschutz geschult werden, um Anwendungsfehler zu vermeiden. Nach dem Einsatz wird der Arbeitsschutz auf Schäden geprüft, gereinigt oder ersetzt. Um zu ermitteln, welche Schutzmaßnahmen notwendig sind, wird vorab eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt. Auch diese wird im deutschen Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) genau geregelt. Die Vorschriften zum Arbeitsschutz werden durch Verordnungen zum Thema Unfallverhütung, Betriebssicherheit und Umgang mit Gefahrenstoffen ergänzt. Investitionen in den Arbeitsschutz werden durch Träger der gesetzlichen Unfallversicherung teils gefördert. Von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) sind Prämien in Höhe von 200 Euro möglich.

Welche Arbeitsschutzmaßnahmen gibt es?

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über unsere unterschiedlichen Arbeitsschutzmaßnahmen. Ergänzend finden Sie bei uns einen gesonderten Bereich rund um das Thema Atemschutz. Wenn es mal schnell gehen muss, liefern wir Ihre Produkte auch per Express-Versand. Bei uns können Sie auf ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis vertrauen.

Augenschutz
Das menschliche Sehorgan ist sehr empfindlich. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, die Augen vor schädlichen Einflüssen, wie herumfliegenden Teilchen, UV-Strahlung oder Chemikalien, zu schützen. In unserem Online-Shop gibt es Augenschutz in verschiedenen Varianten, von der normalen Schutzbrille bis zur Vollsichtbrille, Überbrille oder Schweißerbrille. Guter Augenschutz sollte nicht beschlagen oder reflektieren und kratzfest sein.

Gehörschutz
Hohe Lautstärken, ob kurzfristig oder langfristig, können zu irreparablen Hörschädigungen führen. Aus diesem Grund ist Gehörschutz ab 80 Dezibel Lautstärke über längere Zeit oder ab 135 Dezibel Impulslärm vorgeschrieben. Kapselgehörschutz umschließt das Ohr komplett und besitzt meist einen höheren Dämmwert. Gehörschutzstöpsel werden direkt im Gehörgang getragen und sind entweder formbar oder vorgeformt. Bügelgehörschutz schließt mit den angebrachten Stöpseln das Ohr von außen ab und lässt sich schnell auf- und absetzen.

Handschuhe
Wie es der Begriff Handwerk besagt, sind die Hände mitunter das wichtigste Werkzeug. Je nach Tätigkeit ist unterschiedlicher Handschutz von Nöten. Hitzeschutzhandschuhe sowie Kälteschutzhandschuhe schützen vor extremen Temperaturen. Chemikalienschutzhandschuhe verhindern eine Verätzung der Haut. Andere Schutzhandschuhe sind speziell auf den Schutz vor mechanischen Belastungen und Schnitten ausgelegt. Im Arbeitsalltag sind Einmalhandschuhe aus Latex oder Nitril in der Mehrfachpackung stets griffbereit.

Überziehschuhe
Überziehschuhe, ob wiederverwendbar oder Einweg, schützen sowohl die Umgebung als auch den Träger. Sind die normalen Schuhe schmutzig, gelangen durch die Überziehschuhe keine Verunreinigungen in saubere Bereiche. Durch diesen Vorteil werden Überziehschuhe nicht nur in Industrie und Handwerk, sondern auch privat und in sozialen Einrichtungen getragen. Je nach Material schützen die Überziehschuhe den Träger zum Beispiel vor Chemikalien.

Arbeitsbekleidung
Universelle Arbeitsbekleidung ist bestens für den normalen Arbeitsalltag ohne besondere Schutzbedürfnisse geeignet. Die Arbeitsbekleidung ist besonders strapazierfähig und verfügt über nützliche Extras wie vielfältige Taschen und Aufbewahrungsmöglichkeiten für Werkzeug oder Ähnliches. Ob Hose, Pullover, Shirt, Jacke oder Weste, die Arbeitsbekleidung setzt durch ihr Design auch modische Akzente. Durch die Schnitte und Stoffe werden eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und ein angenehmes Tragegefühl gewährleistet.

Schutzbekleidung
Wenn die normale Arbeitsbekleidung nicht ausreicht, kommt besondere Schutzbekleidung zum Einsatz. Die Auswahl der Schutzbekleidung wird durch den jeweiligen Einsatzbereich bedingt. Darunter fällt der Chemikalienschutz, Hitzeschutz, Kälteschutz, Schweißerschutz, Warnschutz, Regenschutz und Forstschutz. Die Schutzbekleidung ist für jede Anforderung entsprechend ausgelegt und bietet höchste Arbeitssicherheit. Verschiedene Bekleidungsstücke, wie Hosen, Oberteile oder Jacken, können einfach kombiniert werden.

Einwegbekleidung
Einwegbekleidung ist besonders praktisch, da sie direkt verwendet und im Anschluss entsorgt wird. Durch dieses Verfahren wird zudem absolute hygienische Reinheit garantiert, die in vielen Bereichen unerlässlich ist. Die Aufbereitung von Schutzbekleidung ist in diesen Fällen selten rentabel, besonders wenn eine Kontamination vorliegt. Einwegbekleidung, wie Einwegmäntel oder Einwegoveralls, wird über der normalen Arbeitsbekleidung getragen.

Zuletzt angesehen